Expertise, Qualität und Kundenorientierung

Wo immer Ideen in erfolgreiche Produkte und Anwendungen umgesetzt werden sollen, stellt sich die Frage nach dem geeigneten Material. Weltweit hat kaum ein Unternehmen darauf so viele Antworten wie H.C. Starck.

Mit fast 100 Jahren Erfahrung ist H.C. Starck ein führender Qualitätsanbieter der Technologie-Metalle Wolfram, Molybdän, Tantal, Niob und Rhenium, Hochleistungskeramiken sowie thermischer Spritzpulver. Mit viel Innovationskraft, einem klaren Bekenntnis zu Qualität sowie umfangreicher technischer Expertise arbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden über die gesamte Wertschöpfungskette Seite an Seite und unterstützen sie als kompetenter Entwicklungs- und Lösungspartner.

Anwendungsnahe Forschung

Um innovative Produkte von morgen und übermorgen kümmert sich H.C. Starck mit intensiver Forschung und Entwicklung. Mehr als 220 F&E-Mitarbeiter beschäftigen sich weltweit mit der Entwicklung von neuen Materialien, Produkten und  Anwendungen, die vielversprechende Zukunftspotenziale aufweisen. So hält H.C. Starck mehr als 900 Patente weltweit – vom innovativen Hightech-Material über die prozessgesteuerte Fertigung bis hin zur kundenspezifischen Produktlösung.

Kernkompetenz: Kundenspezifisches Partikel- und Bauteildesign

Unsere pulvermetallurgische Kernkompetenz ist das kundenspezifische Design der chemischen und physikalischen Eigenschaften wie Partikelgröße, Oberflächenstruktur, Körnung und Konsistenz der Technologie-Metalle (auch Refraktärmetalle genannt) Wolfram, Molybdän, Tantal, Niob und Rhenium. In einem weiteren Verarbeitungsschritt werden diese Pulvermaterialien mechanisch verdichtet, gepresst, gesintert und gewalzt und zu Metallbarren verarbeitet. Aus diesen Metallbarren entstehen dann mit Hilfe spezieller Verarbeitungstechniken kundenspezifische Bauteile, die aufgrund ihrer einzigartigen chemischen und physikalischen Eigenschaften in vielen Schlüsseltechnologien nahezu unverzichtbar sind.