AMMONIUMPARAWOLFRAMAT - Niedriger Grad an Verunreinigungen

Ammoniumparawolframat ist ein weißes kristallines Pulver mit sehr hoher chemischer Reinheit. Es wird als universelles Zwischenprodukt für diverse Anwendungen benötigt. Anwendungsbeispiele sind die Erzeugung von Wolframoxiden und von Wolfram Metallpulver, von Wolframsäure, Ammoniumparawolframat sowie von metallorganischen Komponenten sowie die Katalyse und die Feinchemie.


Ammoniumparawolframat
Für diese hochsensiblen Anwendungen eignet sich das Ammoniumparawolframat von H.C. Starck besonders gut, denn es weist einen sehr niedrigen Grad an Verunreinigungen auf. Vor allem Alkali- und Erdalkali-Metallverunreinigungen sind kaum enthalten.

Im Sinne einer nachhaltigen und gesicherten Rohstoffversorgung setzt H.C. Starck vor allem auch Sekundärrohstoffe ein. In einem anspruchsvollen Recyclingverfahren gewinnen wir aus verbrauchten Produkten erneut hochreine Wolframprodukte. Auch unseren Kunden bieten wir das Recycling als Serviceleistung an, wahlweise als Zukauf von Recyclingmaterial oder als Umarbeitung in ein Wolframprodukt.

Die umfangreiche anwendungstechnische Unterstützung bei der Produktauswahl und Prozessoptimierung sowie der kundenorientierten Modifikation und Weiterentwicklung der Produkte ergänzt unser Portfolio.

Downloads:

Produktbroschüren

  •  
  •  
  • Sprache
  •  
  • H.C. Starck Tungsten Powders - empowering innovative customers
  • en
  • H.C. Starck Tungsten Powders - empowering innovative customers
  • cn

Produktdatenblatt

  •  
  •  
  • Sprache
  • PDS-Nummer/_Version