17.09.2010

H.C. Starck eröffnet Niederlassung in München - Unternehmenssitz der H.C. Starck GmbH weiterhin in Goslar 

Die H.C. Starck GmbH, Goslar, bündelt internationale, kundenahe Management-Funktionen in München.
Ab Anfang des kommenden Jahres werden Geschäftsführung und Führungskräfte aus den weltweiten Standorten, gemeinsam mit etwa 25 Mitarbeitern aus Goslar, ihr internationales Geschäft von der Niederlassung in München wahrnehmen.

H.C. Starck erzielt mehr als 80 Prozent seiner Umsätze außerhalb Deutschlands und wird in den kommenden Jahren die internationalen Aktivitäten weiter deutlich ausbauen. Um die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und eine noch engere Anbindung an Kunden und Lieferanten herbeizuführen, wird H.C. Starck vertriebs- und kundennahe Unternehmensfunktionen nach München verlagern.

„Für ein global agierendes Unternehmen wie H.C. Starck ist die Nähe zu Kunden und Lieferanten ein zentraler Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit. Mit der neuen Niederlassung in Nähe des zweitgrößten deutschen Flughafens sind wir für unsere internationalen Geschäftspartner noch schneller und einfacher erreichbar. Zusätzlich können wir unsere internationale Expansion rasch und effizient vorantreiben und die Anbindung an unsere weltweit über 30 Standorte und Vertretungen verbessern“, erläutert der Vorsitzende der H.C. Starck-Geschäftsführung, Dr. Andreas Meier.

Von dieser Veränderung unberührt bleibt der Unternehmenssitz der H.C. Starck GmbH in Goslar. „Goslar ist und bleibt der größte Produktionsstandort sowie das Technologie- und Forschungszentrum von H.C. Starck. Wir werden im nächsten Jahr am Standort Goslar mehr als 10 Mio. Euro investieren, was den Standort Goslar zusätzlich stärkt“, so Dr. Andreas Meier.

Über H.C. Starck
Die H.C. Starck-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Hochschmelzenden Metallen und Technischer Keramik und bedient aus eigenen Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien wachsende Industrien wie Elektronik, Chemie, Automotive, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Energie- und Umwelttechnik sowie Maschinen- und Werkzeugbau. H.C. Starck beschäftigt fast 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Weitere Nachrichten zum Unternehmen unter: www.hcstarck.de/presse

Kontakt
H.C. Starck GmbH
Gerald Baehnisch
Pressesprecher & Manager e-Communications
38642 Goslar
T: +49 (5321) 751 3230
gerald.baehnisch@hcstarck.com 


Zurück