25.08.2017

H.C.Starck Analytical Services bietet jetzt auch Labordienstleistungen für externe Unternehmen an

Goslar, 25. August 2017 - Seit August 2017 bietet das Zentrallabor der H.C. Starck GmbH mit Sitz in Goslar seine unternehmensinternen Labordienstleistungen verstärkt auch externen Unternehmen aus u.a. der Metall- und Chemiebranche als H.C. Starck Analytical Services an.

H.C. Starck verfügt über eines der größten Industrielabore Deutschlands für chemische und physikalische Analytik. H.C. Starck Analytical Services unterstützt mit seinem umfassenden Leistungsportfolio auch externe Kunden entlang deren Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt bei der Lösung analytischer Aufgabenstellungen.

Das Prüflabor für anorganische Elementanalytik und Pulvercharakterisierung ist seit 22 Jahren akkreditiert und beschäftigt auf einer Nutzfläche von insgesamt 3.600 Quadratmetern etwa 60 Mitarbeiter. Die vorhandene Expertise erstreckt sich über die ganze Bandbreite an Methoden, von klassischer Elementanalytik über Röntgenspektrometrie bis hin zu Spurenanalyse unter Reinraumbedingungen. „Mit der Erfahrung und Kompetenz unseres hoch qualifizierten Teams möchten wir unsere externen Kunden durch eine professionelle Dienstleistung entlasten, damit sie den Fokus auf ihr eigenes Kerngeschäft richten können“, so Dr. Sascha Janosch, Director Analytical Services bei H.C. Starck.

Um interessierten Kunden einen schnellen Einblick in das vollständige Leistungsverzeichnis des Zentrallabors zu geben, stellt H.C. Starck eine neue Website bereit, die unter der Adresse https://www.hcstarck.com/analyticalservices zu finden ist.

Die H.C. Starck-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von hochschmelzenden Technologiemetallen und technischer Keramik und bedient aus eigenen Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien wachsende Industrien wie Elektronik, Chemie, Automotive, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Energie- und Umwelttechnik sowie Maschinen- und Werkzeugbau. Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte die Gruppe weltweit rund 2.600 Mitarbeiter in Deutschland, Großbritannien, USA, Kanada, Chile, Japan und Thailand.

Informationen zu H.C. Starck finden Sie unter www.hcstarck.com

Die H.C. Starck-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von hochschmelzenden Technologiemetallen und technischer Keramik und bedient aus eigenen Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien wachsende Industrien wie Elektronik, Chemie, Automotive, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Energie- und Umwelttechnik sowie Maschinen- und Werkzeugbau. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte die Gruppe weltweit rund 2.700 Mitarbeiter in den USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, China, Japan und in Thailand.


Kontakt

Pressestelle H.C. Starck vertreten durch:

PRpetuum GmbH

Hohenzollernstraße 27

80801 München

Telefon: 089/2444 76-50

hcstarck@prpetuum.de


Zurück