28.06.2018

Thermisches Spritzen wird leichter mit den Molybdänpulvern von H.C. Starck

NEWTON, Mass., USA, 28. Juni 2018 – Die Fabricated Products Division (FPR) von H.C. Starck bringt ihre Molybdänpulver für das thermische Spritzen auf den Markt, die aus kugelförmigen Teilchen bestehen und für höchste Fließfähigkeit entwickelt wurden. Die thermischen Spritzpulver von H.C. Starck sind technisch hoch entwickelt, um Oberflächen, die an den Auswirkungen von Korrosion, Erosion und Verschleiß leiden – von Großflächenbeschichtungen bis hin zu kleinen Metallbauteilen – zu verbessern und zu erneuern.

„H.C. Starck ist spezialisiert auf die Bereitstellung von Refraktärmetallpulverlösungen von höchster Qualität und Leistungsfähigkeit. Unsere Molybdänpulver für das thermische Spritzen wurden für verschiedene Spritzverfahren, wie z.B. das Plasma-, Flamm-, Detonations-, HVAF- und HVOF-Spritzen für Hochgeschwindigkeitspulverbeschichtungsanwendungen, optimiert. Um die beste Qualität und Leistungsfähigkeit zu gewährleisten, verfügen wir über erstklassige Labordienste mit den neuesten Analysewerkzeugen, Prüfgeräten sowie Modellierungs- und Simulationssoftware, die unsere Forschungsingenieure zur Bewertung der Produktleistung nutzen. Unsere hochqualifizierten Ingenieure konzentrieren sich auf die kontrollierte Texturierung, um die Gleichmäßigkeit und gleichbleibende Leistung unserer Pulver zu erhöhen“, sagte Andreas Mader, CEO der Fabricated Products Division.

H.C. Starck's Molybdänpulver für das thermische Spritzen verlängern die Produktlebensdauer, indem sie abgenutzte und beschädigte Oberflächen reparieren und vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen, die in vielen Anwendungen, wie z.B. Automobilen, Zügen, Flugzeugen und Booten sowie Chemiewerken, der Lebensmittelproduktion und -verpackung, dem Bergbau, Erdbewegungsgeräten und der Stromerzeugung zu Erosion, Verschleiß und Korrosion führen.


Über H.C. Starck

Die Fabricated Products Division, ein weltweit führender Hersteller von Komponenten aus feuerfesten und anderen Materialien, ist ein Geschäftsbereich der H.C. Starck Gruppe, der in den USA, Europa und Asien tätig ist. Die H.C. Starck Gruppe ist ein international führender Anbieter von Refraktärmetallen und technischer Keramik und beliefert wachsende Industriezweige wie Elektronik, Chemie, Automobilindustrie, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Energie, Umwelttechnik, Maschinen- und Werkzeugbau aus eigenen Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien. Zum 31.12.2017 beschäftigte die Gruppe etwa 2.600 Arbeiter in den USA, Kanada, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, China, Japan und Thailand.


Kontakt

Pressestelle H.C. Starck vertreten durch:


PRpetuum GmbH


Hohenzollernstraße 27


80801 München


Telefon: +49 (0)89/2444 76-50

hcstarck@prpetuum.de



Zurück