Technologie-Metalle

Schlüsselwerkstoffe für die Hightech-Industrie: Pulver, Compounds, Halbzeuge und kundenspezifische Bauteile aus Wolfram, Molybdän, Tantal, Niob, Rhenium und deren Legierungen.

Technologie-Metalle

Hochleistungskeramik

Faszinierende Werkstoffe für Maschinenbau, Medizintechnik und mehr: Pulver und Bauteile
u.a. aus Aluminiumoxid, Aluminiumtitanat, Siliciumcarbid, Siliciumnitrid, Zirkonoxid sowie SOFC-Pulver.
Hochleistungskeramik

AMPERIT® & AMPERWELD® Pulver für die Oberflächentechnik

Hochqualitative thermische Spritzpulver für Oberflächenbeschichtungen in z.B. dem Maschinenbau, der Öl & Gas,-Luftfahrt- und Energieindustrie. Verschleiß-und korrosionsbeständige Metallpulver für das Auftragsschweißen.
Amperit Thermische Spritzpulver
Additive Fertigung und andere pulvermetallurgische Verfahren
Hochqualitative verdüste Metallpulver und Legierungen, sphärische Refraktärmetalle (Mo, Ta, Nb und W Pulver) und 3D-gedruckte Fertigerzeugnisse für zukunftsorientierte Anwendungen der additiven Fertigung und anderen pulvermetallurgischen Verfahren.

additive_fertigung2.jpg

Refraktärmetall-Recyling, Extrusions-, Walz- und Strangpress-Dienstleistungen

Recycling von Wolfram, Molybdän, Tantal, Niob und Rhenium. Hochpräzise und CNC gesteuerte Maschinen für Langschmieden, Strangpressen, Warm- und Kaltwalzen von Reinmetallen und Metalllegierungen.
Refraktärmetall-Recycling

News:

Newsarchiv
Donnerstag, 08.02.2018

Tantal-Verarbeitung von H.C. Starck zum siebten Mal in Folge als konfliktfrei zertifiziert

  • Beschaffung konfliktfreier Rohstoffe als zentraler Bestandteil der Strategie von H.C. Starck
  • H. C. Starck erfüllt bereits heute wesentliche Vorgaben der EU-Verordnung über Konfliktmineralien

München, 8. Februar 2018 - H.C. Starck, einer der führenden Hersteller von Technologie-Metallen und technischer Keramik, hat bereits im siebten Jahr in Folge die Zertifizierung für die Verarbeitung von sogenannten konfliktfreien Tantal-Rohstoffen erhalten. Geprüft wurden die Tochtergesellschaft H.C. Starck Tantalum and Niobium GmbH sowie die dazu gehörende H.C. Starck Smelting GmbH & Co. KG. Damit sind weiterhin alle Tantal verarbeitenden Tochtergesellschaften an den Standorten Goslar, Mito, Tokio, Map ta Phut sowie Laufenburg zertifiziert. Die entsprechende Auditierung erfolgte durch die unabhängige Gesellschaft SGS im Auftrag der Responsible Business Alliance (RBA, ehemals Electronics Industry Citizenship Coalition EICC) und der Responsable Mineral Initiative (RMI, ehemals Conflict-Free Sourcing Initiative CFSI) im Rahmen des Responsible Minerals Assurance Process (RMAP, ehemals Conflict Free Smelter Program CFSP).

Montag, 06.11.2017

Die Division Fabricated Products von H.C. Starck rechnet mit höheren Rohstoffpreisen für 2018

NEWTON, Massachusetts, USA, 1. November 2017 – Die Division Fabricated Products von H.C. Starck geht davon aus, dass die Tendenz der steigenden Werkstoffpreise für ihre Refraktärmetalle bis ins Jahr 2018 andauern wird.