codex.jpg

Verhaltenskodex

Der Erfolg unseres Unternehmens hat viele Quellen. Nicht zuletzt gehört dazu außer der Kompetenz das Verantwortungsbewusstsein aller Mitarbeiter. Unser Ziel ist es, den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern und im Interesse aller Stakeholder eine hohe Wertschöpfung zu erarbeiten.

Dieses Ziel ist eingebettet in Rahmenbedingungen: Recht, soziale Verantwortung, Responsible Care, nachhaltiger Umweltschutz, Produktions- und Produktsicherheit, hohe Produktivität, optimale Wirtschaftlichkeit, Kundenorientierung. Als weltweit operierendes Unternehmen steht H.C. Starck auch im Licht der Öffentlichkeit und lebt unter den Regeln des politischen Geschehens. H.C. Starck möchte sein gutes Image bewahren und fördern.

Das unternehmerische Geschehen orientiert sich an den Rechtsordnungen der verschiedenen Länder und Regionen, an Regeln des Zusammenlebens und an ethischen Normen, die dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern im In- und Ausland vielfältige Pflichten auferlegen. Pflichten zu erkennen und zu erfüllen ist bisweilen nicht ganz einfach, aber unabdingbar.

Der vorliegende Verhaltenskodex informiert über besonders wichtige Verantwortungsbereiche. Er soll Mitarbeiter veranlassen, im Zweifelsfall Rat einzuholen. Rat kann z. B. von Vorgesetzten und von den Fachabteilungen erwartet werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn andere benachteiligt werden könnten, ein eigener Schaden droht, mit einem hohen Risiko umgegangen wird oder wenn die Rechtslage unklar ist.