environment.jpgUmweltschutz und Ressourcenschonung sind bei H.C. Starck fest in der Unternehmensphilosophie verankert. Beim Recyceln von Technologie-Metallen ist H.C. Starck weltweit eines der führenden Unternehmen und bezieht derzeit etwa die Hälfte der Rohstoffe aus unternehmensinternem Recycling – ein branchenweiter Spitzenwert, denn das Recycling von Technologie-Metallen ist technisch sehr anspruchsvoll.

Durch unsere speziellen Verarbeitungsprozesse sind wir in der Lage unter anderem Halbzeuge, Bauteile, Pulvermetalle und -verbindungen nach der Nutzung durch den Kunden wiederaufzubereiten und in den Stoffkreislauf zurückzuführen – und das bei gleichbleibender Qualität. Umweltschutz, Ressourcenschonung, Energieersparnis und Vermeidung von Abfall - ökonomisch wie ethisch spricht viel für Recycling. Daher arbeitet H.C. Starck kontinuierlich daran, sämtliche Produktionsprozesse im Hinblick auf Energieeffizienz und Umweltschutz weiterzuentwickeln.

So wird beispielsweise im Goslarer Werk die Abwärme von Druckluftkompressoren in ein Wärmerückgewinnungssystem abgeleitet und unter anderem zum Heizen von Gebäuden wiederverwertet.

Strategischer Partner recyclingorientierter Industrien

Unsere in langjähriger Entwicklungsarbeit aufgebaute Recyclingkompetenz dient aber nicht nur der Deckung unseres eigenen Rohstoffbedarfs. Sie macht uns auch zum strategischen Partner wachstums- und recyclingorientierter Industrien. Angesichts des weltweit immer intensiveren Wettbewerbs um Rohstoffe wird Recycling zunehmend zu einer wichtigen Komponente einer stabilen Rohstoffversorgung. Mit unserem „Closed-Loop-Angebot“ lassen sich so gut wie alle Metalle, Materialien und Teile von H.C. Starck in einem geschlossenen Werkstoffkreislauf erneut verwerten. Halbzeuge, Bauteile, Pulvermetalle und -verbindungen können nach ihrer Nutzung von uns aufbereitet werden und sind nach dem Recycling genauso leistungsfähig wie zuvor.

Gerne nehmen wir auch Ihre recycelbaren Altprodukte aus Wolfram zur Aufarbeitung entgegen, mehr Informationen dazu finden Sie hier.