Bild

Diplom Ingenieurin - Technisches Management

Meine Laufbahn bei H.C. Starck in Hermsdorf begann 2008 mit einer Ausbildung zur Chemielaborantin. Bei der Wahl des Ausbildungsbetriebes haben mich damals die Nähe zum Heimatort und die guten Entwicklungsmöglichkeiten überzeugt. Nach meiner Ausbildung entschied ich mich dazu, mein Fachabitur nachzuholen, was mir auch innerhalb eines Jahres gelungen ist.

Der Kontakt zu H.C. Starck ist während dieser Zeit erhalten geblieben. 2013 kehrte ich zu meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb zurück: Erst für ein dreimonatiges studienvorbereitendes Praktikum und anschließend als Studentin im Rahmen eines dualen Studiums in Kooperation mit der Berufsakademie Plauen.

Ein anderes Unternehmen als H.C. Starck kam für mich als Partner für meinen zweiten Bildungsweg nie in Frage. Die angenehme Arbeitsatmosphäre und die Verlässlichkeit der Kollegen wollte ich nicht missen. Ich kann auch im Studium jederzeit auf ihre Hilfe zählen, wenn ich Fragen habe.

Bei H.C. Starck habe ich gelernt, dass man mit Teamwork, Verlässlichkeit und Durchsetzungsvermögen Vieles erreichen kann. Ich bin gespannt, welche Chancen H.C. Starck in Zukunft noch für mich bereithält.