Bild

Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik

Mein erster Ausbildungsbetrieb hat mir direkt nach dem Ausbildungsbeginn mitgeteilt, dass die Firma schließen muss. Ein Schock für mich und alle anderen. Nun stand ich ohne Ausbildungsplatz da. Umso glücklicher bin ich, dass ich damals auf meine Freunde gehört und mich direkt im Anschluss bei H.C. Starck beworben habe. Denn hier bekam ich die Chance, endlich meinen Traumberuf zu erlernen.

Mittlerweile bin ich im dritten Lehrjahr und meine Ausbildung macht mir auch heute noch genauso viel Spaß wie am ersten Tag. Dank unseres Ausbilders dürfen wir öfter Aufgaben in den Betrieben durchführen und schon etwas Verantwortung übernehmen. Wir unterstützen zum Beispiel bei der Durchführung von Neuinstallationen, beim Bau von Lüftungssteuerungen und begleiten die Gesellen bei der Störungsbehebung im Betrieb. Das zeigt mir, dass meine Ausbilder mir vertrauen. Mir ist es sehr wichtig, dass ich immer wieder Neues lernen darf und mein Wissen erweitern kann. Durch die Praxiseinsätze, den engen Kontakt zum Ausbilder und das Lernen in der Gruppe mit anderen Auszubildenden kann ich das verwirklichen. Ich arbeite gerne und viel im Team.

Über Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich bisher noch nicht nachgedacht. Aber nach meiner Ausbildung möchte ich mich auf jeden Fall weiterentwickeln, denn ich finde, man sollte nie aufhören zu lernen.