Vor   1 |  2 | 
8 Pressemitteilungen
15.08.2018

H.C. Starck rechnet 2018 mit weiteren Verbesserungen auf den Kernmärkten

  • Umsatz der Gruppe im Geschäftsjahr 2017 um 11 Prozent auf 767,3 Millionen Euro gestiegen
  • Substanzielle Investitionstätigkeiten schaffen Grundlage für weiteres Wachstum
  • Erfolgreicher Verkauf der Divisionen STC und Tantalum/Niobium
München, 15. August 2018. H.C. Starck, einer der führenden Hersteller von kundenspezifischen Pulvern und Bauteilen aus Technologie-Metallen und technischer Keramik, verzeichnet für 2017 eine deutliche Umsatzsteigerung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 stieg der Umsatz auf 767,3 Millionen Euro und lag damit 11 Prozent über dem Vorjahresumsatz. Getrieben wurde diese Entwicklung durch die Erholung wichtiger Kernmärkte und durch die erfolgreiche Umsetzung einer Reihe von Initiativen zur Umsatz- und Profitabilitätssteigerung. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte die H.C. Starck Gruppe weltweit rund 2.600 Mitarbeiter.
Mehr
06.07.2018

H.C. Starck Fabricated Products sieht vielversprechende Zukunft für Tantal

Newton, Massachusetts, USA, 6. Juli 2018 - Am 30. Juni 2018 wurde der Verkauf von H.C. Die Starck-Division Tantalum & Niob (Ta / Nb) an JX Nippon Mining & Metals (JX) in Japan abgeschlossen.
Mehr
28.06.2018

Thermisches Spritzen wird leichter mit den Molybdänpulvern von H.C. Starck

NEWTON, Mass., USA, 28. Juni 2018 – Die Fabricated Products Division (FPR) von H.C. Starck bringt ihre Molybdänpulver für das thermische Spritzen auf den Markt, die aus kugelförmigen Teilchen bestehen und für höchste Fließfähigkeit entwickelt wurden. Die thermischen Spritzpulver von H.C. Starck sind technisch hoch entwickelt, um Oberflächen, die an den Auswirkungen von Korrosion, Erosion und Verschleiß leiden – von Großflächenbeschichtungen bis hin zu kleinen Metallbauteilen – zu verbessern und zu erneuern.
Mehr
07.06.2018

H.C. Starck verschiebt mit Technologiemetallen die Grenzen der Physik

NEWTON, Mass., USA, 7. Juni 2018 – Die Fabricated Products Division (FPR) von H.C. Starck kündigt die Einführung ihrer Technologiemetalle für Projekte der Hochenergiephysik wie die Teilchenbeschleunigung an. Teilchenbeschleuniger können subatomare Teilchen wie Protonen oder Elektronen beschleunigen und kollidieren, um sie in kleinere, fundamentale Teilchen zu zerlegen, mit dem Ziel, die physikalischen Gesetze des Universums zu verstehen. Mehr
23.05.2018

H.C. Starck startet mit Niob-C-103-Legierung für die Weltraumforschung durch

NEWTON, Mass., USA, 23. Mai 2018 – Die Fabricated Products Division (FPR) des Spezialchemieherstellers H.C. Starck hat mit ihrer einzigartigen H.C. Starck Niob-C-103-Legierung für Raketen- und Strahlantriebe in Raumfahrzeugen und Trägerraketen einen erfolgreichen Marktstart hingelegt. Mehr
12.04.2018

H.C. Starck Tantalum and Niobium GmbH – Vorreiter in der Entwicklung biokompatibler Legierungen für 3D-Druck

München, 12.04.2018. Die H.C. Starck Tantalum & Niobium GmbH bietet Legierungen auf Titan- und Niob- bzw. Tantalbasis an, die den höchsten Anforderungen genügen und dem modernsten Stand der Medizintechnik entsprechen. „Wir sind stolz darauf, einer der Vorreiter in der Entwicklung biokompatibler Legierungen zur Herstellung patientenspezifischer Implantate mittels des 3D-Drucks zu sein“, so Dr. Melanie Stenzel, Leiterin Marketing & New Business Developments bei H.C. Starck Tantalum and Niobium GmbH.
Mehr