Anliegerinformation Werk Goslar

hc_starck_werk_goslar.jpg
Werk Goslar


Sicherheit geht vor: Unser Goslarer Betrieb ist seit vielen Jahren frei von jeglichen Störfällen und größeren Betriebsstörungen. Sollte es trotz aller Sicherheitsmaßnahmen dennoch zu einem Störfall in den Anlagen kommen, so ist neben größeren Bränden und Explosionen die Freisetzung gefährlicher Stoffe prinzipiell möglich.

Wenn man jedoch die möglichen Gefahren kennt, sich damit auseinandersetzt und Quellen oder Ursachen dafür systematisch abbaut, wird das Risiko wesentlich reduziert.

Diesen Weg beschreiten wir bei H.C. Starck konsequent. Wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit externen Notfall- und Rettungsdiensten geeignete Maßnahmen zur Bekämpfung und zur größtmöglichen Begrenzung der Auswirkungen von eventuellen Störfällen getroffen. Dafür gibt es einen internen Alarm- und Gefahrenabwehrplan, in dem detailliert festgehalten ist, wie bei Störungen in den einzelnen Betrieben vorzugehen ist.

In unserer Informationsbroschüre "Ihr Nachbar H.C. Starck" (download hier) erhalten Sie weitere Informationen zum Thema Sicherheitshinweise und Verhaltensregeln im Gefahrenfall.

Bitte lesen Sie die Informations-Broschüre sorgfältig durch und bewahren Sie insbesondere das Notfallblatt mit den Verhaltensregeln für den Störfall stets griffbereit auf.