hc_starck_business_segments.jpg

Divisionen

H.C. Starck ist ein führender internationaler Produzent von Hightech-Pulvern und Bauteilen aus Technologie-Metallen und Hochleistungskeramiken sowie von thermischen Spritzpulvern.

Das metallische Produktportfolio basiert auf den fünf Technologie-Metallen Molybdän, Niob, Tantal, Rhenium und Wolfram.

Sie alle verfügen über außergewöhnliche Materialeigenschaften, die sie so besonders machen: Dank ihres extrem hohen Schmelzpunktes, der ausgezeichneten Wärmeleitfähigkeit, der sehr guten Chemikalienbeständigkeit und der hohen Dichte sind diese Materialien oftmals ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Hightech-Anwendungen.

Gleiches gilt für die Hochleistungskeramiken Aluminumoxid, Aluminiumtitanat, Siliciumcarbid, Siliciumnitrid, Yttriumoxid und Zirkonoxid. Auch sie verfügen über herausragende Werkstoffeigenschaften. Ihre extrem hohe Verschleißfestigkeit und Formstabilität sowie das geringe Gewicht machen Hochleistungskeramiken überall dort zum bevorzugten Werkstoff, wo „normale“ Metalle oder Kunststoffe schnell an ihre stofflichen Grenzen geraten.

Auch mit unseren thermischen Spritzpulvern der Marke AMPERIT® setzen wir Maßstäbe hinsichtlich Problemlösungskompetenz und kundenspezifischer Werkstoffeinstellung: So entwickelt ein eigenes Speziallabor für thermisches Spritzen kundenspezifische Lösungen – von der Auswahl eines geeignete Werkstoffs bis zur Definition der Beschichtungsparameter.

Produkte und Anwendungen in Wachstumsbranchen

H.C. Starck Produkte finden sich in vielen Wachstumsbranchen: Elektronik-, Energie- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt oder im Maschinen- und Werkzeugbau. Anwendungsbeispiele sind Schneidwerkzeuge und Bohrer in der Öl- und Gasförderung, Sputtertargets zur Herstellung von Flachbildschirmen und Halbleitern, Beschichtungspulver für Flugzeug- und Industriegasturbinen, Kondensatoren in Smartphones und Tablet-PCs oder die Nutzung als Additiv in hochreinen optischen Linsen.

Das Produktportfolio ist in fünf Bereiche gegliedert: