Bauteile aus Refraktärmetallen

Die Division Fabricated Products (FPR) verwandelt Refraktärmetallpulver (Molybdän, Wolfram, Tantal, Niob und deren Legierungen) in kundenspezifische halbfertige und fertige Produkte. Wesentliche Verarbeitungsschritte sind Strangpressen, Sintern, Walzen, Schmelzen, thermomechanische Prozesse und die Oberflächenbehandlung. Viele der verwendeten Refraktärmetallpulver, insbesondere bei Wolfram und Tantal, sind recycelte Materialien, die selbst aufbereitet werden.

Auf Wachstumsmärkten positioniert

Die Kernmärkte der Division FPR sind die Elektronikbranche, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrt sowie die Medizintechnik. Zu den Hauptprodukten zählen Tantal und Molybdän-Sputtertargets zur Herstellung von Halbleitern, Flachbildschirmen, Smartphones, Tablet-PCs und GPS-Geräten, dünnen Filmen zur Solarenergiegewinnung und Beschichtungen für optische Linsen.

FPR produziert ferner Molybdän-Wolfram-Schmelztiegel für die LED-Produktion, Tantal und Wolfram für korrosionsbeständige Anwendungen in der Öl- und Gaserschließung und der chemischen Anlagentechnik, Auswuchtgewichte aus Wolfram für Flugzeuge und Hubschrauber, Molybdän- und Wolframkomponenten für Radiologie-, Computertomografie- und Strahlentherapiegeräte, Ofenauskleidungen aus Molybdän und Wolfram für Hochtemperaturanwendungen, Glasschmelzelektroden aus Molybdän sowie speziell verarbeitete Legierungsadditive für die Stahlindustrie.

Die Division FPR betreibt sechs Produktionsstandorte in den USA, Großbritannien, Deutschland und China.

refraktaermetall-halbzeug-bauteile-divisionen.jpg

Bauteile aus Refraktärmetallen