Molybdänlegierung (Mo30W)

Als einzige im Handel erhältliche im Lichtbogenschmelzverfahren gefertigte Molybdän-Wolfram-Legierung zeigt Mo30W von H.C. Starck ausgezeichnete Standzeiten bei der Verarbeitung von hochreinen geschmolzenem Zink (99,99 % Zn).

Ein wesentliches Merkmal unseres Vakuum-Lichtbogenschmelzverfahrens sind die überlegenen Resultate, die sich beim Legieren erzielen lassen. Um ein homogenes Endmaterial zu gewährleisten, findet der komplette Schmelz- und Mischprozess des Molybdäns und der Legierungen im Vakuum-Lichtbogenschmelzofen statt.
H.C. Starck produziert ein breit gefächertes Sortiment an Halbzeugen aus Molybdän und Molybdänlegierungen unter Nutzung zweier primärer Fertigungsverfahren: Vakuum-Lichtbogenschmelzverfahren (Vacuum Arc Casting, VAC) und Pulvermetallurgie (PM). Dank dieser beiden Prozesse haben Kunden eine Vielzahl von Möglichkeiten bei der Materialauswahl für ihre anwendungsspezifischen Anforderungen.

Halbzeuge sind als Schmiederohlinge, Stäbe, Stangen, Platten, Bleche und Folien erhältlich.

Eine Übersicht unserer Molybdänlegierungen finden Sie hier.

Downloads:

Produktdatenblatt

  •  
  •  
  • Sprache
  • PDS-Nummer/_Version
  • MOLYBDENUM ALLOY AFB-3OW Arc-Cast Forging Billet
    Mehr
  • en
  • PD-7020_0
  • MOLYBDENUM ALLOY AB-30W Arc-Cast Bar
    Mehr
  • en
  • PD-7024_0