NIOB FÜR CHEMISCHE UND PHARMAZEUTISCHE ANWENDUNGEN

H.C. Starck bietet Reparatursätze, Schürzen und Teile aus Niob für die zuverlässige Reparatur von emaillierten Apparaturen, wie sie in der chemischen, petrochemischen und pharmazeutischen Industrie Verwendung finden. Ein Reparatursatz besteht aus einer Schlitzschraube aus Niob, einer Sechskantmutter, einer Scheibe und Teflondichtungen. Niob hat sich für derartige Reparaturen als ideal erwiesen, weil es eines der Materialien mit der höchsten Korrosionsbeständigkeit ist. Seine Säurebeständigkeit ist mit der von Glas und Platin vergleichbar.

Weiterverarbeitende Chemische Industrie

Kunden von H.C. Starck in der weiterverarbeitenden Chemischen Industrie sind auf korrosionsbeständige Produkte aus Tantal und Niob für eine breite Palette von Anwendungen angewiesen. Dazu gehören Auskleidungen für Wärmeübertragungsanlagen, Rohre und Ventile.

Pharmazeutische Industrie

In pharmazeutischen Anlagen gibt es zahlreiche Anwendungen für Niob. Produkte aus Niob sind hier bevorzugt, weil sie Korrosion widerstehen, die Produktreinheit nicht gefährden und über eine Vielseitigkeit verfügen, die es Kunden ermöglicht, für viele Anwendungen die gleichen Verarbeitungsanlagen zu nutzen.

Reparaturteile

H.C. Starck bietet Reparatursätze, Schürzen und Teile aus Niob für die zuverlässige Reparatur von emaillierten Apparaturen, wie sie in der weiterverarbeitenden Chemischen Industrie Verwendung finden. Niob hat sich für derartige Reparaturen als ideal erwiesen, weil es eines der Materialien mit der höchsten Korrosionsbeständigkeit ist. Seine Widerstandsfähigkeit gegen Säuren ist mit der von Glas und Platin vergleichbar.

Bleche und Platten aus Niob

Bleche und Platten aus Niob werden mit kaltgewalzter und chemisch gereinigter Oberfläche geliefert. Wegen ihrer Festigkeit und Bearbeitbarkeit können andere Oberflächen mit sehr dünnen Niobblechen belegt werden und erhalten so kosteneffektiv einen hervorragenden Korrosionsschutz.

Gemäß Ihren Spezifikationen und Anforderungen durchlaufen alle unsere Bleche und Platten aus Niob eine Sichtinspektion auf Späne, Anhaftungen, übermäßige Walzmarken und Kratzer.

Stangen aus Niob

Niobstangen werden aus dem Rohblock auf den Enddurchmesser kaltgeformt. Als Bearbeitungsverfahren zum Erreichen der gewünschten Größe kommen einzeln oder in Kombination das Schmieden, Walzen, Gesenkschmieden und Ziehen zum Einsatz. H.C. Starck hat eigene Techniken entwickelt, um der ausgeprägten Tendenz des Metalls zum Kaltverschweißen entgegenzuwirken.

Stangen werden in Durchmessern ab 1 3/8" (35 mm) generell mit geschmiedeter Oberfläche geliefert und in kleineren Durchmessern einer Endbehandlung durch Gesenkschmieden oder Ziehen unterzogen. Stangen, vorzugsweise ungeglüht, können für bessere Durchmessertoleranzen spitzenlos geschliffen werden. Der Mindestdurchmesser für spitzenloses Schleifen beträgt 0,125'' (3,2 mm). Stangen bis maximal ¼'' (6,4 mm)und Draht sind in Coils oder begradigt und auf Länge geschnitten lieferbar.

Downloads:

Produktbroschüren

  •  
  •  
  • Sprache
  •  
  • Tantalum and Niobium - Lasting Solutions in Severe Environments
  • en
  • Fabricated Products High Performance Solutions
    高性能ソリューション
  • jp