RHENIUM PELLETS - Für Turbinen-Superlegierungen

Bei den Rhenium Pellets von H.C. Starck handelt es sich um hellgraue, unter Wasserstoff gesinterte Tabletten. Sie sind circa 4 mm dick und haben einen Durchmesser von circa 10 mm. Zum Einsatz kommen sie bei der Herstellung von Superlegierungen, die für Hochdruckturbinen in der Luftfahrt und für industrielle Gasturbinen benötigt werden.

Rhenium Pellets
Hohe chemische Reinheit für perfekt ausgebildete Kristallstrukturen

Rhenium Pellets von H.C. Starck zeichnen sich durch höchste Reinheitsgrade und eine gleichbleibende Produktqualität aus, die wir in der approbierten Güte dauerhaft sicherstellen. Ihre hohe chemische Reinheit erlaubt die Herstellung von Superlegierungen mit perfekt ausgebildeten Kristallstrukturen. Aufgrund ihrer festen Beschaffenheit und gleichmäßigen Geometrie lassen sie sich bei Gießereiabläufen einfach und exakt dosieren.

Die umfangreiche anwendungstechnische Unterstützung bei der Produktauswahl und Prozessoptimierung sowie der kundenorientierten Modifikation und Weiterentwicklung der Produkte ergänzt unser Portfolio. Im Sinne einer nachhaltigen und gesicherten Rohstoffversorgung bieten wir zudem das Recycling des Rheniums aus Altprodukten, z. B. verbrauchten Katalysatoren oder Turbinenschaufeln, und Verarbeitungsrückständen an. Wahlweise kann dies als Zukauf der verbrauchten Materialien oder als Umarbeitung in ein gewünschtes Rheniumprodukt erfolgen.

Downloads:

Produktdatenblatt

  •  
  •  
  • Sprache
  • PDS-Nummer/_Version