WOLFRAMLEGIERUNGEN FÜR ANWENDUNGEN IN LUFT- UND RAUMFAHRT

H.C. Starck, weltweiter Hersteller von Refraktärmetallen und Metallerzeugnissen, bietet hochleistungsfähige Lösungen für Kunden in der Luftfahrtindustrie. Hochschmelzende Metalle wie Wolfram eignen sich perfekt für bearbeitete und Fertigprodukte in kritischen Anwendungen der Luft- und Raumfahrt.

Unsere maschinengängigen, hochdichten Wolframlegierungen, mit einer um mehr als 60 % höheren Dichte als Blei, werden eingesetzt, um Hubschrauber-Rotorblätter sowie Steuerflächen von Quer-, Höhen- und Seitenrudern zu stabilisieren.

  • Ausgleichsgewichte für Flugzeuge und Hubschrauber
  • Ausgleichsgewichte für Instrumente
  • Vibrationsdämpfung
  • Produziert und zertifiziert nach AMS-T-21024, AMS 7725 und ASTM B777

Zusammenarbeit mit Kunden und strengste Prozesskontrolle

Um der rasch wachsenden Nachfrage im Bereich der Luftfahrtindustrie entgegen zu kommen, arbeitet H.C. Starck eng mit seinen Kunden bei der Entwicklung und Produktion speziell abgestimmter Produkte nach Kundenvorgaben zusammen. Mit fast 100 Jahren Erfahrung in der Fertigung von Hightech-Werkstoffen für unterschiedlichste Anwendungen liefert H.C. Starck regelmäßig Materialien und Produkte höchster Qualität.

Als vertikal integrierter Hersteller halten wir alle unserer Prozesse unter strengster Kontrolle, von der Veredelung der Rohstoffe bis zur Lieferung hochreiner Endprodukte. H.C. Starck verfügt über eine herausragende globale Präsenz, die engen Kontakt und eine effiziente Zusammenarbeit mit unseren Kunden ermöglicht. Unsere erfahrenen Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung halten uns und unsere Partner in der Industrie an vorderster Front des technologischen Fortschritts und der Entwicklung innovativer Produkte.

H.C. Starck liefert Hochleistungswerkstoffe und Legierungen, wie Molybdän (Mo), nickelbasierte (Ni) Legierungen, Tantal (Ta), Niob (Nb) und Wolfram (W), für wichtige Anwendungen in den verschiedensten Branchen.

  • Raum- und Luftfahrtindustrie & Militärtechnik
  • Weiterverarbeitende Chemische Industrie
  • Elektronik
  • Energie
  • Medizintechnik
  • Fahrzeugbau

H.C. Starck bietet folgende Wolframlegierungen an:

Kulite® und HPM Wolframlegierungen

H.C. Starck liefert Kulite® Wolframlegierungen aus den USA (Tabelle 1) und die HPM Wolframlegierungen aus Deutschland (Tabelle 2).

Tabelle 1 - Kulite® Wolframlegierungen (K1700 bis K1850)

Legierungs-bezeichnung

K1700
K1701
K1750
K1800
K1801
K1850
Wolframgehalt
(%)
90
90
92,5
95
95
97
Dichte
(g/cm3)
17
17
17,5
18
18
18,5

(lb/in3)
0,61
0,61
0,63
0,65
0,65
0,67
Härtegrad
(Rc)
23
22
24
25
24
26
Zugfestigkeit
(psi)
125.000
110.000
125.000
125.000
110.000
120.000

(N/mm2)
860
760
860
860
760
830
Streckgrenze
(psi)
85.000
80.000
90.000
90.000
85.000
95.000

(N/mm2)
590
550
620
620
590
660
Dehnung
(%)
12
4
10
8
2
6
Elastizitätsmodul
(psi x 106)
45
40
46
48
45
50

(kN/mm2)
310
280
320
330
310
345
Magnetische
Eigenschaften

gering
keine
gering
gering
keine
gering
Magnetische
Permeabilität
(µ)
>1,05
<1,05
>1,05
>1,05
>1,05
<1,05
Wärme-ausdehnungs-koeffizient
(x 10-6/K) (20 °C – 500 °C)
5,1
5,4
4,9
4,8
5,0
4,8
Wärmeleitfähigkeit
(cgs)
0,20
0,23
0,24
0,27
0,32
0,26
Elektrische Leitfähigkeit
(% IACS)
11
14
12
15
16
16
MIL-T-21014(D)
Klasse
1
1
2
3
3
4
ASTM B777
Klasse
1
1
2
3
3
4

Tabelle 2 - HPM-Wolframlegierungen

Typische Eigenschaften von Wolframverbundwerkstoffen

Legierungsbezeichnung

HPM
1700
HPM
1710
HPM
1701
HPM
1705
HPM
1750
HPM
1750
Blech
Wolframgehalt
%
90,0
90,0
90,0
90,0
92,5
92,5
Dichte
g/cm³
17,0 ± 0,2
17,0 ± 0,2
17,0 ± 0,2
17,3 ± 0,2
17,5 ± 0,2
17,6 ± 0,2
Härtegrad
HV 30
≤320
≤320
≤320
≤360
≤325
≤ 460
Zugfestigkeit (Richtwert)
MPa
850
850
670
900
840
870
Mindeststreckgrenze
MPa
520
520
520
520
520
520
Dehnung (Richtwert)
%
12
12
3
8
14
16
Young‘s-Modulus (Durchschnittswert)
GPa
320
320
300
330
340
340
Mittlerer Wärmeausdehnungskoeffizient 20 – 100 °C


10-6/K


6,1


6,3


6,0


4,5


5,5


5,5
20 – 300 °C
10-6/K
6,2
6,5
6,2
5,1
5,7
5,7
20 – 450 °C
10-6/K
6,3
6,6
6,4
5,3
5,8
5,8
Wärmeleitfähigkeit
W/mK
≥70
≥70
≥90
≥70
≥75
≥75
Elektrische Leitfähigkeit (Durchschnittswert)
%IACS
MS/m
11
6,4
11
6,4
14
8,1
13
7,5
12
6,9
12
6,9
Spezifischer elektrischer Widerstand (Durchschnittswert)
µΩm

0,16
0,16
0,12
0,13
0,15
0,15
Permeabilität
µ
>1,05
>1,05
<1,05
>1,05
>1,05
>1,05


Legierungs-bezeichnung

HPM 1751
HPM 1760
HPM 1800
HPM 1810
HPM 1801
HPM 1850
HPM 1850W
Wolframgehalt
%
92,5
92,5
95,0
95,0
95,0
97,0
97,0
Dichte
g/cm³
17,5 ± 0,2
17,6 ± 0,2
18,0 ± 0,2
18,0 ± 0,2
18,0 ± 0,2
18,5 ± 0,2
18,5
± 0,2
Härtegrad
HV 30
≤325
≤325
≤332
≤332
≤332
≤340
≤ 340
Zugfestigkeit (Richtwert)
MPa
690
870
830
830
700
830
890
Mindeststreckgrenze
MPa
520
520
520
520
520
520
520
Dehnung (Richtwert)
%
3
16
14
14
2
12
12
Young‘s-Modulus (Durchschnittswert)
GPa
330
340
370
370
330
380
380
Mittlerer Wärmeausdehnungs-koeffizient
20 – 100 °C



10-6/K



5,7



5,5



4,9



5,2



5,4



5,1



4,8
20 – 300 °C
10-6/K
5,8
5,8
5,1
5,3
5,5
5,1
4,9
20 – 450 °C
10-6/K
5,9
5,9
5,2
5,5
5,6
5,2
5,0
Wärmeleitfähigkeit
W/mK
≥85
≥75
≥80
≥80
≥85
≥75

≥80
Elektrische Leitfähigkeit (Durchschnittswert)
%IACS
MS/m
15
8,5
12
6,9
13
7,7
13
7,7
15
9,0
16
9,3
16
9,3
Spezifischer elektrischer Widerstand (Durchschnittswert)
µΩm

0,12
0,15
0,14
0,14
0,11
0,10
0,10
Permeabilität
µ
<1,05
>1,05
>1,05
>1,05
<1,05
>1,05
> 1,05



Übertrifft die Anforderungen der folgenden Spezifikationen: MIL-T-21014, ASTM B777 und AMS 7725


Downloads:

Produktbroschüren

  •  
  •  
  • Sprache
  •