WOLFRAM TIEGEL FÜR DIE ZÜCHTUNG VON SAPHIRKRISTALLEN (LED) IN HOCHTEMPERATURÖFEN

Die Ofenindustrie hat ein bemerkenswertes Wachstum bei der Produktion spezialisierter Hochtemperaturöfen erlebt, in denen unter Vakuum oder Argonatmosphäre Saphirkristalle für die LED-Fertigung gezüchtet werden. Diese Öfen besitzen einzigartige und anspruchsvoll konstruierte Heizzonen zum Schmelzen von Aluminiumoxid in Tiegeln für ein präzises und eng kontrolliertes Kristallwachstum.

H.C. Starck verfügt über umfassende Kenntnisse in den verschiedenen Methoden der Saphirkristallzüchtung und beliefert seine Kunden mit entsprechenden Komponenten.

In den Heizzonen von Öfen zur die Züchtung von Saphirkristallen werden für Ofenbauteile und Einspannvorrichtungen Molybdän- und Wolframprodukte von H.C. Starck eingesetzt. Diese Hochtemperaturmetalle zeichnen sich durch mechanische Beständigkeit, hohe thermische und elektrische Leitfähigkeit, niedrige Wärmeausdehnungskoeffizienten sowie ausgezeichnete Festigkeit und Beständigkeit bei Temperaturen bis zu 2.000 °C aus.

H.C. Starck liefert einzigartig geformte, kundenspezifische Ofenkomponenten und Einspannvorrichtungen für Hochtemperaturöfen.

Schmelztiegel aus Wolfram – Pulvermetallurgie

  • Reines Wolfram (mind. 99,95 %)
  • MoW-Mischung (Prozentanteile variieren gemäß Kundenanforderung)

Platten, Bleche und Folien aus Wolfram werden verwendet für:

  • Keimkristallhalter
  • Hitzeschilde
  • Materialien für Heizelemente
  • Sonstige Stütz- und Halterungsbauteile

Downloads:

Produktbroschüren

  •  
  •  
  • Sprache
  •