Technologie-Metalle

Schlüsselwerkstoffe für die Hightech-Industrie: Pulver, Compounds, Halbzeuge und kundenspezifische Bauteile aus Wolfram, Molybdän, Tantal, Niob, Rhenium und deren Legierungen.

Technologie-Metalle

Hochleistungskeramik

Faszinierende Werkstoffe für Maschinenbau, Medizintechnik und mehr: Pulver und Bauteile
u.a. aus Aluminiumoxid, Aluminiumtitanat, Siliciumcarbid, Siliciumnitrid, Zirkonoxid sowie SOFC-Pulver.
Hochleistungskeramik

AMPERIT® Thermische Spritzpulver

Hochwertige thermische Spritzpulver für anspruchsvolle Anwendungen in der Luftfahrt, Automobil-, Energie- und Öl & Gas-Industrie: Carbide, Oxide, MCrAlYs, Molybdän sowie Metalle und Legierungen.

Amperit Thermische Spritzpulver
AMPERWELD® Pulver für die Oberflächenbeschichtung
Herausragende Pulver für Anwendungen wie PTA- und Laserschweißen: Carbide und Boride, verdüste Metallpulver, reine Metalle.

Amperweld Schweißpulver

AMPERSINT® Verdüste Metallpulver und Legierungen
Hochwertige gas- und wasserverdüste Metallpulver für innovative, zukunftsorientierte pulvermetallurgische Anwendungen.

Ampersint Verdüste Metallpulver

Refraktärmetall-Recyling, Extrusions-, Walz- und Strangpress-Dienstleistungen

Recycling von Wolfram, Molybdän, Tantal, Niob und Rhenium. Hochpräzise und CNC gesteuerte Maschinen für Langschmieden, Strangpressen, Warm- und Kaltwalzen von Reinmetallen und Metalllegierungen.
Refraktärmetall-Recycling

News:

Newsarchiv
Montag, 01.08.2016

Neue gesellschaftsrechtliche Struktur der H.C. Starck-Pulverdivisionen

  • Geschäftsbereiche Tungsten Powders, Tantalum/Niobium Powders und Surface Technology & Ceramic Powders werden zu unternehmerisch eigenständigen GmbHs
  • Klare divisionale Aufstellung als Grundlage für individuelle strategische Ausrichtung

München, 1. August 2016. H.C. Starck, einer der führenden Hersteller von kundenspezifischen Pulvern und Bauteilen aus Technologie-Metallen und technischer Keramik, optimiert die gesellschaftsrechtliche Struktur seiner Pulverdivisionen Tungsten Powders, Tantalum/Niobium Powders und Surface Technology & Ceramic Powders.

Montag, 01.08.2016

Dr. Dmitry Shashkov, CEO der Division Fabricated Products, verlässt H.C. Starck

München, 1. August 2016. Dr. Dmitry Shashkov, President und CEO der Division Fabricated Products (FPR), wird H.C. Starck zum 1. August 2016 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen geschäftlichen Aufgaben zu widmen. Mark Confroy, derzeit COO der Division Fabricated Products, übernimmt interimistisch die Leitung der Division.