Datenschutzhinweise

Die H.C. Starck Tungsten GmbH (nachfolgend „wir“ oder „Verantwortlicher“ genannt) nimmt den Schutz personenbezogener Daten ernst und beachtet die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen insbesondere die Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Nachstehend möchten wir Sie insbesondere darüber informieren, wann wir welche Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webseite www.hcstarck.com verarbeiten.

I. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

H.C. Starck Tungsten GmbH

Im Schleeke 78 – 91
38642 Goslar
T: +49/5321/751-0
F: +49/5321/751-56192
E-Mail: info@hcstarck.com

Das vollständige Impressum finden Sie hier:
https://www.hcstarck.com/impressum/

II. Kontaktinformationen der Datenschutzorganisation

Unsere Datenschutzorganisation kann unter datenschutz@hcstarck.com kontaktiert werden.

III. Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde

Die Kontaktdaten der für den Sitz unseres Unternehmens zuständige Aufsichtsbehörde lauten:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstr. 5
30159 Hannover
Telefon: +49/511/120-4500
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

IV. Allgemeines

1. Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer auf unserer Webseite erfolgt nur, sofern die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder nach Einwilligung des Nutzers. Die konkreten gesetzlichen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten führen wir nachstehend im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungen auf.

2. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3. Weitergabe personenbezogener Daten

Wenn wir personenbezogene Daten weitergeben, so tun wir dies zum einen an Dienstleistungsunternehmen, die uns bei der Erfüllung der vorgenannten Zwecke unterstützen. Diese Unternehmen dürfen Ihre personenbezogenen Daten als sog. Auftragsverarbeiter lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag nutzen und sind verpflichtet, die einschlägigen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Die von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter, mit denen wir auch einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen haben, sind:

  • OPUS Marketing GmbH, Am Pfaffenfleck 10, 95448 Bayreuth (Hosting der Website)

Zum anderen kann es vorkommen, dass wir zur Erfüllung Ihrer Anfragen im Rahmen der Kontaktformulare (z.B. Bitte um Zusendung von Produktinformationen, Broschüren) Ihre Anfrage an unsere verbundenen Unternehmen und Kooperationspartner weiterleiten.
Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte nur, sofern dies nachstehend im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Datenverarbeitungen spezifiziert wird.

4. Ort der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten durch uns findet in Staaten der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) statt. Bezüglich etwaiger Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dienstleister oder sonstige Dritte, die ihren Sitz außerhalb der EU/EWR haben, verweisen wir auf die nachstehenden Beschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungen.

V. Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Kontaktformular / E-Mail-Kontakt

a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (Pflichtfelder und optionale Angaben) an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind insbesondere:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht
  • Ggf. weitere optionale Angaben

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages oder vertragsähnlichen Schuldverhältnisses ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme bzw. Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme bzw. Anfrage liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die Kontaktinformationen in Ziffer II. der Datenschutzhinweise gerichtet werden. Im Fall eines Widerspruchs kann die Konversation mit dem Nutzer nicht fortgeführt werden und alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden von uns gelöscht.

3. Online-Bewerbungen

a) Beschreibung der Datenverarbeitung

Wenn Sie auf unserer Webseite für die Versendung Ihrer Bewerbung unsere Formulare nutzen, werden die nachfolgenden Informationen an uns übermittelt:

Pflichtfelder:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Anschrift (Straße, PLZ, Ort, Land)
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon/Mobil
  • Weitere optionale Angaben und übersandte Anlagen

Optionale Angaben:

  • Referenz
  • Frühestmöglicher Eintrittstermin
  • Gehaltsvorstellung
  • Sonstiges (Was wir sonst noch über Sie wissen sollten)

Daneben besteht eine Möglichkeit zum Hochladen von Dokumenten mit weiteren Informationen.

Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Bewerbungen verwendet.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Versenden der Bewerbung über das vorgesehene Formular durch den Bewerber ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses).

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der Daten dient der Bearbeitung der Bewerbung zur Prüfung einer möglichen Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses und der Kontaktaufnahme mit dem Bewerber. Gleiches gilt für Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail oder postalisch übersenden.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten des Bewerbers werden nur solange gespeichert, bis das Bewerbungsverfahren beendet wurde und die Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten nach Zugang einer Absage abgelaufen ist. Eine längere Aufbewahrung kann stattfinden, wenn Sie uns im Einzelfall eine entsprechende Einwilligung erteilt haben (z.B. für die Aufnahme Ihrer Daten in einen Bewerber-Pool).

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Bewerber kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten grundsätzlich jederzeit widersprechen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

VI. Einsatz von Cookies

1. Beschreibung der Datenverarbeitung

Um den Besuch auf unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textinformationen, die im Browser bzw. vom Browser auf dem Endgerät abgelegt werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

a) Technisch notwendige Cookies

Wir setzen zum einen technisch notwendige Cookies ein, die für die reibungslose Funktionsweise unserer Webseite erforderlich sind. Auf unserer Webseite werden die folgenden technisch notwendigen Cookies verarbeitet:

  • PHPSESSID / Zweck: Identifizierung einer Sitzung (Website-Besuch). Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.
  • borlabs-cookie / Zweck: Verwaltung der Einstellungen des Nutzers im Cookie-Consent-Tool (Borlabs-Cookie)

b) Technisch nicht notwendige Cookies

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus die nachfolgenden technisch nicht notwendigen Cookies:

  • NID / Zweck: Wird zum Einsatz von Google-Maps-Inhalten verwendet.

c) Consent-Tool

Beim Aufruf unserer Webseite informieren wird den Nutzer über die Verwendung von Cookies und holen seine Einwilligung für die Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies und externen Medien ein.

Unsere Website nutzt die Consent-Technologie von Borlabs-Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden „Borlabs“).

Wenn Sie unsere Webseite betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs-Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs-Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Cookie Einstellungen ändern

 

d) Hinweis zur Änderung der Browsereinstellung

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Der Nutzer kann das Speichern von Cookies auf seinem Rechner jedoch durch entsprechende Browsereinstellungen verhindern, wodurch allerdings der Funktionsumfang unserer Webseite eingeschränkt werden kann.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies ist die Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Einsatz der Borlabs-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von technisch nicht notwendigen Cookies und/oder Tools von Drittanbietern einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Webseite für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Wechsel der Webseite wiedererkannt wird. In den vorgenannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung unter Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies wird vorstehend unter Ziffer VI. 1 b) der Datenschutzhinweise sowie im Consent-Tool beschrieben.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

VII. Verwendung von Google Diensten

1. Allgemeine Informationen

Wir verwenden auf unserer Webseite Dienste der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch die Einbindung der Google-Dienste erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt, insbesondere in die USA. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass in den USA kein einheitlich normiertes Datenschutzrecht besteht und die USA von der EU-Kommission aktuell als ein Land angesehen wird, welches kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

Da sich die Datenübermittlung in die USA derzeit nicht auf einen Angemessenheitsbeschluss oder eine andere Garantie gemäß Art. 44 ff. DSGVO stützen lässt, die das Datenschutzniveau als ausreichend nachweisen kann, benötigen wir für die Nutzung von Google-Diensten Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO, die wir beim Aufruf unserer Webseite über das Consent-Tool einholen.

Google gibt an, dass unter anderem folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können:

  • Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
  • Standortbezogene Informationen
  • Eindeutige Applikationsnummern
  • Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln, vgl. hierzu insbesondere https://www.google.de/policies/privacy/partners.

Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen.

Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer VI. der Datenschutzhinweise.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
https://policies.google.com/privacy

Hinweise zu den Privatsphäreeinstellungen von Google finden Sie unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Der Widerspruch kann per Mitteilung an die Kontaktinformationen in Ziffer II. unserer Datenschutzhinweise erfolgen. Weitere Widerspruchs-bzw. Widerrufsmöglichkeiten sind ggf. bei den einzelnen Google-Diensten beschrieben.

2. Verwendung von Google Maps

Diese Webseite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in den USA übermittelt. Wir selbst haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung über Google Maps.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

Beim Aufruf unserer Webseite informieren wird den Nutzer mittels der Borlabs-Consent-Technologie über die Verwendung von Google Maps und holen seine Einwilligung für die Verwendung dieses Tools ein. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Maps ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerrufsmöglichkeit:

Sie können Ihre Einwilligung hier widerrufen:

Cookie Einstellungen ändern

 

Im Falle des Widerrufs Ihrer Einwilligung können Sie das Tool Google Maps nicht nutzen.

VIII. Plugins und Tools

1. Webfont von Fonts.com

Diese Webseite benutzt „fonts.com“, einen Schriftarten-Dienst der Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachussetts 01801 USA („fonts.com“). Bei jedem Aufruf dieser Webseite werden zur Darstellung der Texte in einer bestimmten Schriftart Dateien von einem „fonts.com“-Server geladen, um Ihnen eine optimierte und angenehme Darstellung der Webseite zu bieten. Dabei kann ihre IP-Adresse an einen Server von „fonts.com“ in den USA übertragen werden und im Rahmen des üblichen Weblogs gespeichert werden. Die Weiterverarbeitung dieser Informationen obliegt „fonts.com“, die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von „fonts.com“. Wir selbst erheben keine Daten, im Rahmen der Bereitstellung von „fonts.com“. In diesem Zusammenhang weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass in den USA kein einheitlich normiertes Datenschutzrecht besteht und die USA von der EU-Kommission aktuell als ein Land angesehen wird, welches kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

Beim Aufruf unserer Webseite informieren wird den Nutzer mittels der Borlabs-Consent-Technologie über die Verwendung von „fonts.com“ und holen seine Einwilligung für die Verwendung dieses Dienstes ein. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von „fonts.com“ ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Widerrufsmöglichkeit:

Sie können Ihre Einwilligung hier widerrufen:

Cookie Einstellungen ändern

IX. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen (Art. 16 DSGVO).

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch stattgegeben werden kann.

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, um diese entweder selbst oder – bei technischer Machbarkeit – durch uns an einen Dritten übermitteln zu können.

6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, eine uns gegenüber abgegebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sofern wir ausnahmsweise automatisierte Einzelfallentscheidungen – einschließlich Profiling – anwenden, sind wir nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, Vorkehrungen zu treffen, damit Sie die Entscheidung beeinflussen können (Art. 22 DSGVO).

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

Die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie in Ziffer III. der Datenschutzhinweise.

10. Sonstiges

Wir machen darauf aufmerksam, dass die vorstehenden Betroffenenrechte durch EU-Recht oder das anwendbare nationale Recht beschränkt sein können.

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Kontaktinformationen in Ziffer II. der Datenschutzhinweise. Anfragen, die bei uns elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet, soweit Sie in Ihrer Anfrage keine abweichenden Festlegungen getroffen haben.

X. Sicherheitsinformation

Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

XI. Externe Links

Unsere Webseite kann Links enthalten, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung der Seiten externer Anbieter. Diese Datenschutzhinweise finden dort insoweit keine Anwendung.

XII. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Die ständige Weiterentwicklung des Internets und die damit häufig verbundenen Änderungen bei den geltenden Rechtsnormen machen von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erforderlich. Wir werden Sie an dieser Stelle über entsprechende Neuerungen informieren.

 

Stand: Dezember 2020